Hessische Seniorenmeisterschaften am 11. und 12.05.2019 in Hofgeismar

 

Die Eisheiligen haben am Samstag, 11. Mai, ihrem Namen alle Ehre gemacht. Es war 8-10 Grad kalt bei Dauer-Nieselregen und teilweise war es auch noch windig. Aufgrund des schlechten Wetters sind einige gemeldete Sportler gar nicht erst angereist. Da konnte man nur alle Wettkämpfer bewundern, die trotzdem angetreten sind.

Sehr zur Freude der anwesenden Sportler und Begleiter konnte man sich im Verkaufsraum von Würstchen, Kaffee und Kuchen etwas aufwärmen.

Unser unverwüstlicher Heinz Wondra ist in allen gemeldeten Disziplinen 100m, 200m, 400m und Weitsprung angetreten und wurde jeweils als einziger Teilnehmer in der M70 vier mal Hessischer Seniorenmeister. Bravo ! Sein Mitstreiter Lutz Zeisse konnte wegen Muskelproblemen über 100m und 200m nicht antreten. Hessenmeister, ebenfalls ohne Konkurrenz, wurde Roland Elsner über 800m am Samstag und über 1500m am Sonntag in der M75 sowie Günther Heiliger über 400m. Unser neuer Mitstreiter Günter Metz, M75, gewann im Weitsprung und wurde Zweiter im Kugelstoßen.

Susanne Belot wurde als einzige Frau der LG BEC zweimal Vize-Hessenmeisterin über 100m und 200m. Ute Kappei konnte wegen Krankheit und Werner Kappei wegen Verletzung nicht kommen.  Veronika Kroboth hatte ebenfalls abgesagt.

Hans-Rudolf Sammet hat sich in der M65 in den Disziplinen 100m und Diskus mit Platz 3 sowie  Speer und Weitsprung mit Platz 2 ebenfalls gut geschlagen und war auch mit seinen Leistungen zufrieden. Leider wurde die Absage der 300m-Hürden (geplant für Sonntag) nicht entsprechend bekannt gegeben, so dass eine Übernachtung unnötig war. Schade. Das Wetter war am Sonntag wesentlich besser, so dass in den jüngeren Altersklassen größere Teilnehmerfelder zu verzeichnen waren.

Insgesamt war die Veranstaltung gut organisiert. Die Senioren-Sportler müssen froh sein, dass überhaupt ein Veranstalter gefunden wurde.

Zur vollständigen Ergebnisliste geht es hier.

Danke an Lutz für den Bericht.

 

Darmstadt, 13.05.2019  JS